Clatronic AR 815 Manuale del proprietario

Marca
Clatronic
Categoria
lettore CD
Modello
AR 815
Tipo
Manuale del proprietario
BodenstauBsauger
Stofzuiger • Aspirateur-traîneau • Aspiradora • Aspirador • Aspirapolvere a carrello
Floor-type vacuum cleaner • Odkurzacz • Porszívó • Vysavač koberců • Ukrainisch • ППППППП
Bs 1254
stereo-autoradio mit usB & Cardreader
Autorradio en estéreo con USB & Lector de tarjeta • Rádio estéreo para o automóvel com USB e cardreader
Autoradjo stereo con USB & Cardreader • Stereo Car Radio with USB & Card Reader
Radio samochodowe stereo ze złączem USB i czythnikiem kart
ar 815 usB/Cr
Bedienungsanleitung/Garantie
Instrucciones de servicio • Manual de instruções • Istruzioni per l’uso
Instruction Manual • Instrukcja obsługi/Gwarancja
Bs 1254
2
DEUTSCHESPAÑOL
PORTUGUÊS
ITALIANOENGLISH
JĘZYK POLSKI
DEUTSCH
Inhalt
Übersicht der Bedienelemente ..................................................Seite 3
Bedienungsanleitung.. ..................................................................Seite 4
Technische Daten ..........................................................................Seite 16
Garantiebedingungen. ..................................................................Seite 17
Index ..................................................................................................Seite 18
ESPAÑOL
Indice
Indicación de los elementos de manejo ..............................Página 3
Instrucciones de servicio .........................................................Página 19
Datos técnicos ............................................................................Página 31
PORTUGUÊS
Índice
Descrição dos elementos ........................................................Página 3
Manual de instruções ...............................................................Página 33
Características técnicas ............................................................Página 45
ITALIANO
Indice
Elementi di comando ................................................................Pagina 3
Istruzioni per l’uso ......................................................................Pagina 47
Dati tecnici ....................................................................................Pagina 59
ENGLISH
Contents
Overview of the Components .................................................... Page 3
Instruction Manual ........................................................................ Page 61
Technical Data ............................................................................... Page 73
JĘZYK POLSKI
Spis treści
Przegląd elementów obłsugi....................................................Strona 3
Instrukcja obsługi ........................................................................Strona 75
Dane techniczne..........................................................................Strona 87
Warunki gwarancji ......................................................................Strona 87
ar 815 usB/Cr
3
Übersicht der Bedienelemente
Indicación de los elementos de manejo • Descrição dos elementos • Elementi di comando
Overview of the Components • Przegląd elementów obsługi
4
DEUTSCH
Inhaltsverzeichnis
Einführung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4
Vorwort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4
Informationen zu dieser Bedienungsanleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . 4
Urheberrecht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4
Haftungsbeschränkung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4
Warnhinweise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4
Bestimmungsgemäße Verwendung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5
Sicherheit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5
Grundlegende Sicherheitshinweise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5
Gefahr durch Laserstrahlung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5
Verkehrssicherheit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6
Bedienelemente (siehe Ausklappseite) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6
Einbauen und Anschließen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6
Sicherheitshinweise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6
Lieferumfang und Transportinspektion . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6
Entsorgung der Verpackung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
Anschluss . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
Ein- und Ausbau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8
Inbetriebnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9
Bedienteil einsetzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9
Bedienteil abnehmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9
Bedienung und Betrieb . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
Ein-/Ausschalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
Einstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
Radiofunktionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .11
Allgemeine CD-Funktionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12
Zusatzfunktionen für MP3/WMA-CDs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13
USB-Anschluss . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
Kartenleser (SD/MMC) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
Reinigung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
Sicherheitshinweise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
Reinigung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
Fehlerbehebung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
Sicherheitshinweise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
Fehlerursachen und -behebung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15
Technische Daten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16
Garantie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16
Konformitätserklärung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
Index . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18
Einführung
Vorwort
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
mit dem Kauf des Stereo Autoradios AR 815 USB/CR haben Sie
sich für ein Qualitätsprodukt von Clatronic entschieden, welches
hinsichtlich Technik und Funktionalität dem modernsten Entwick-
lungsstandard entspricht.
Lesen Sie die hier enthaltenen Informationen, damit Sie mit Ihrem
Gerät schnell vertraut werden und seine Funktionen in vollem
Umfang nutzen können.
Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Gebrauch.
Informationen zu dieser Bedienungsanleitung
Diese Bedienungsanleitung ist Bestandteil des Stereo Autoradios
AR 815 USB/CR (nachfolgend als Gerät bezeichnet) und gibt Ihnen
wichtige Hinweise für den bestimmungsgemäßen Gebrauch, die
Sicherheit, den Anschluss sowie die Bedienung des Gerätes.
Die Bedienungsanleitung muss ständig in der Nähe des Gerätes
verfügbar sein. Sie ist von jeder Person zu lesen und anzuwen-
den, die mit der Bedienung und Störungsbehebung des Gerätes
beauftragt ist.
Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung auf und geben Sie diese
mit dem Gerät an Nachbesitzer weiter.
Urheberrecht
Diese Dokumentation ist urheberrechtlich geschützt.
Jede Vervielfältigung, bzw. jeder Nachdruck, auch auszugsweise, so-
wie die Wiedergabe der Abbildungen, auch im veränderten Zustand
ist nur mit schriftlicher Zustimmung des Herstellers gestattet.
Haftungsbeschränkung
Alle in dieser Bedienungsanleitung enthaltenen technischen Infor-
mationen, Daten und Hinweise für den Anschluss, den Einbau und
die Bedienung entsprechen dem letzten Stand bei Drucklegung und
erfolgen unter Berücksichtigung unserer bisherigen Erfahrungen
und Erkenntnisse nach bestem Wissen.
Aus den Angaben, Abbildungen und Beschreibungen in dieser
Anleitung können keine Ansprüche hergeleitet werden.
Der Hersteller übernimmt keine Haftung für Schäden aufgrund von
Nichtbeachtung der Anleitung, nicht bestimmungsgemäßer Verwen-
dung, unsachgemäßen Reparaturen, unerlaubt vorgenommener
Veränderungen oder Verwendung nicht zugelassener Ersatzteile.
Warnhinweise
WARNUNG
Ein Warnhinweis dieser Gefahrenstufe kennzeichnet eine
mögliche gefährliche Situation.
Falls die gefährliche Situation nicht vermieden wird, kann dies zu
Verletzungen führen.
Die Anweisungen in diesem Warnhinweis befolgen, um
Verletzungen von Personen zu vermeiden.
5
DEUTSCH
ACHTUNG
Ein Warnhinweis dieser Gefahrenstufe kennzeichnet einen
möglichen Sachschaden.
Falls die Situation nicht vermieden wird, kann dies zu Sachschä-
den führen.
Die Anweisungen in diesem Warnhinweis befolgen, um
Sachschäden zu vermeiden.
HINWEIS
Ein Hinweis kennzeichnet zusätzliche Informationen, die den
Umgang mit dem Gerät erleichtern.
Bestimmungsgemäße Verwendung
Dieses Gerät ist nur bestimmt
zum Empfang von UKW- und MW-Radiosendern
zur Wiedergabe von Audio-CDs
zur Wiedergabe von MP3- und WMA-Dateien von CD, USB-
Datenträgern oder SD/MMC-Speicherkarten
zur Wiedergabe von Audio-Signalen externer Audiogeräte
Eine andere oder darüber hinausgehende Benutzung gilt als nicht
bestimmungsgemäß.
WARNUNG
Gefahr durch nicht bestimmungsgemäße Verwendung!
Von dem Gerät können bei nicht bestimmungsgemäßer Verwen-
dung und/oder andersartiger Nutzung Gefahren ausgehen.
Das Gerät ausschließlich bestimmungsgemäß verwenden.
Die in dieser Bedienungsanleitung beschriebenen Vorge-
hensweisen einhalten.
Ansprüche jeglicher Art wegen Schäden aus nicht bestimmungsge-
mäßer Verwendung sind ausgeschlossen.
Das Risiko trägt allein der Betreiber.
Sicherheit
In diesem Kapitel erhalten Sie wichtige Sicherheitshinweise im
Umgang mit dem Gerät.
Dieses Gerät entspricht den vorgeschriebenen Sicherheitsbestim-
mungen. Ein unsachgemäßer Gebrauch kann zu Personen- und
Sachschäden führen.
Grundlegende Sicherheitshinweise
Beachten Sie für einen sicheren Umgang mit dem Gerät die
folgenden Sicherheitshinweise:
Kontrollieren Sie das Gerät vor der Verwendung auf äußere
sichtbare Schäden. Nehmen Sie ein beschädigtes oder herun-
tergefallenes Gerät nicht in Betrieb.
Bei Beschädigung der Kabel oder Anschlüsse lassen Sie diese
von autorisiertem Fachpersonal oder dem Kundenservice
austauschen.
Personen, die aufgrund ihrer körperlichen, geistigen oder
motorischen Fähigkeiten nicht in der Lage sind das Gerät
sicher zu bedienen, dürfen das Gerät nur unter Aufsicht oder
Anweisung durch eine verantwortliche Person benutzen.
Gestatten Sie Kindern die Benutzung des Gerätes nur unter
Aufsicht.
Lassen Sie Reparaturen am Gerät nur von autorisierten
Fachbetrieben oder dem Kundenservice durchführen. Durch
unsachgemäße Reparaturen können erhebliche Gefahren für
den Benutzer entstehen. Zudem erlischt der Garantieanspruch.
Eine Reparatur des Gerätes während der Garantiezeit darf nur
von einem vom Hersteller autorisierten Kundendienst vorge-
nommen werden, sonst besteht bei nachfolgenden Schäden
kein Garantieanspruch mehr.
Defekte Bauteile dürfen nur gegen Original-Ersatzteile ausge-
tauscht werden. Nur bei diesen Teilen ist gewährleistet, dass
sie die Sicherheitsanforderungen erfüllen werden.
Schützen Sie das Gerät vor Feuchtigkeit und dem Eindringen
von Flüssigkeiten.
Gefahr durch Laserstrahlung
WARNUNG
Das Gerät ist mit einem Laser der Klasse 1
ausgestattet. Laserstrahlung ist gefährlich für das
Augenlicht!
Beachten Sie die folgenden Sicherheitshinweise um sich oder
andere nicht der Laserstrahlung auszusetzen:
Öffnen Sie niemals das Gerät.
Lassen Sie das Gerät nur von einem Fachmann reparieren.
Nehmen Sie keine Änderungen an dem Gerät vor.
6
DEUTSCH
Verkehrssicherheit
WARNUNG
Sicherheit im Straßenverkehr hat höchste Priorität!
Beachten Sie die folgenden Sicherheitshinweise um sich oder
andere nicht zu gefährden:
Machen Sie sich vor Fahrtantritt mit der Bedienung des
Gerätes vertraut.
Bedienen Sie das Gerät nur, wenn es die Verkehrslage
zulässt! Halten Sie an geeigneter Stelle an, um umfangreiche
Bedienungen durchzuführen.
Entfernen oder bringen Sie das Bedienteil nur bei stehendem
Fahrzeug an.
Stellen Sie eine angemessene Lautstärke ein, damit Sie
akustische Signale der Polizei, Feuerwehr und anderen
Rettungsdiensten rechtzeitig wahrnehmen.
Bedienelemente (siehe Ausklappseite)
1 Taste :
Gerät ausschalten
2 Entriegelungstaste für Bedienteil
3 Multiregler:
drehen, um die Lautstärke einzustellen
drücken, um weitere Einstellmöglichkeiten aufzurufen
4 Taste RESET:
Gerät zurücksetzen (nur zugänglich bei abgenommenem
Bedienteil)
5 CD-Fach
6 Taste AF/REG:
RDS ein- und ausschalten/Regionalprogramme aktivieren
7 Taste BND/LOU/ENT:
Frequenzbereich wählen/LOUDNESS-Funktion ein- und aus-
schalten/Sucheinstellungen bestätigen
8 Taste :
CD auswerfen
9 Taste TA:
Verkehrsfunk ein- und ausschalten
10 Taste DSP:
Zusatzinformationen auf dem Display anzeigen
11 AUX-IN:
3,5 mm Stereo-Eingangsbuchse
12 Taste EQ:
Voreingestellte Equalizer-Einstellungen auswählen
13 USB-Anschluss
14 Taste :
Wiedergabe starten bzw. unterbrechen
15 Taste SCN:
SCAN-Funktion aktivieren
16 Taste RPT:
Wiederholungsfunktion ein- und ausschalten
17 Tasten 1 - 6:
gespeicherte Radiosender aufrufen
18 Taste SHF:
Zufallswiedergabe ein- und ausschalten
19 Taste DIR
:
Nächstes Verzeichnis auswählen
20 Taste DIR :
Vorheriges Verzeichnis auswählen
21 Taste MODE:
Betriebsart einstellen
22 Taste AS/PS/D-AUD:
automatische Senderspeicherung/Suchfunktion starten
23 SD/MMC-Kartenfach
24 Taste PTY:
Programmkennung
25 Display
26 Taste :
Frequenz erhöhen/Sendersuchlauf/Nächsten Titel wiedergeben
27 Taste :
Frequenz verringern/Sendersuchlauf/Vorherigen Titel wieder-
geben
Einbauen und Anschließen
Sicherheitshinweise
WARNUNG
Bei der Inbetriebnahme des Gerätes können Personen- und
Sachschäden auftreten!
Beachten Sie die folgenden Sicherheitshinweise um die Gefahren
zu vermeiden:
Verpackungsmaterialien dürfen nicht zum Spielen verwendet
werden. Es besteht Erstickungsgefahr.
Beachten Sie die Hinweise zum elektrischen Anschluss des
Gerätes um Personen- und Sachschäden zu vermeiden.
Lieferumfang und Transportinspektion
Das Gerät wird standardmäßig mit folgenden Komponenten
geliefert:
Autoradio (inklusive Bedienteil)
Einbaurahmen (aufgesteckt)
Blendrahmen (aufgesteckt)
Verankerungsblech (inkl. Befestigungsmaterial)
Schlüssel für Einbaurahmen (2x)
Etui für Bedienteil
ISO-Stecker mit Kabeln (2x)
Antennenadapter
Bedienungsanleitung
HINWEIS
Prüfen Sie die Lieferung auf Vollständigkeit und sichtbare
Schäden.
Sollten Sie einen Transportschaden bemerken, wenden Sie
sich umgehend an Ihren Händler.
7
DEUTSCH
Entsorgung der Verpackung
Die Verpackung schützt das Gerät vor Transportschäden. Die Verpa-
ckungsmaterialien sind nach umweltverträglichen und entsorgungs-
technischen Gesichtspunkten ausgewählt und deshalb recyclebar.
Die Rückführung der Verpackung in den Materialkreis-
lauf spart Rohstoffe und verringert das Abfallaufkom-
men. Entsorgen Sie nicht mehr benötigte Verpa-
ckungsmaterialien gemäß den örtlich geltenden
Vorschriften.
HINWEIS
Heben Sie wenn möglich die Originalverpackung während
der Garantiezeit des Gerätes auf, um das Gerät im Garantie-
fall ordnungsgemäß verpacken zu können.
Anschluss
WARNUNG
Bei der Installation des Gerätes können Sachschäden
auftreten!
Lassen Sie das Gerät nach Möglichkeit von einem Fachbetrieb
einbauen.
Wenn Sie das Gerät selbst einbauen möchten, beachten Sie
für einen sicheren und fehlerfreien Betrieb des Gerätes die
Anweisungen für den Anschluss und Einbau.
ACHTUNG
Die Verwendung von falschen Anschlüssen kann zu Beschä-
digungen am Gerät führen.
Benutzen Sie beim Einbau die ISO-Anschlüsse am Gerät. Die
fahrzeugspezischen ISO-Adapter, die Sie gegebenenfalls
benötigen, erhalten Sie in Fachwerkstätten, im Fachhandel
oder in den Fachabteilungen der Warenhäuser.
Anschlüsse an der Geräterückseite
A
C BDE
A ISO-Anschluss B (Laufsprecher)
B Kfz-Flachsteckersicherung (5 A)
C ISO-Anschluss A (Spannungsversorgung)
D LINE OUT (Vorverstärkerausgang):
Audio-Cinch-Ausgang L/R für Verstärker
E Antennenanschluss
Belegung der ISO-Anschlüsse
ISO-Anschluss A
1 2 3 4
5 6 7 8
1 nicht belegt
2 nicht belegt
3 Antennenspannung
4 12 V (Zündungsplus)
5 nicht belegt
6 Dauerplus (Speicher)
7 nicht belegt
8 Minus (Masse -)
ISO-Anschluss B
1 2 3 4
5 6 7 8
1 Lautsprecher hinten rechts +
2 Lautsprecher vorne rechts +
3 Lautsprecher vorne links +
4 Lautsprecher hinten links +
5 Lautsprecher hinten rechts -
6 Lautsprecher vorne rechts -
7 Lautsprecher vorne links -
8 Lautsprecher hinten links -
HINWEIS
Um das Gerät an zwei Lautsprecher anzuschließen, verwen-
den Sie nur die Kabel für die vorderen Lautsprecher.
Beachten Sie, dass zur Senderspeicherung der Anschluss 11
an Dauerplus angeschlossen sein muss.
In einigen Fahrzeugmodellen ist die standardmäßige
Belegung der Anschlüsse [4] und [6] (ISO A) werkseitig
vertauscht. Wenn dies der Fall ist, kann die Senderspeiche-
rung verloren gehen. Zur Abhilfe müssen die Anschlüsse 4
(Zündungsplus) und 6 (Dauerplus) getauscht werden.
Antennenstrom-Anschluss
ACHTUNG
Mögliche Schäden am Gerät!
Verbinden Sie den Anschluss für den Antennenstrom
niemals mit dem Motorstromkabel der Antenne.
Max. zulässige Belastung: 100 mA.
Der Anschluss für den Antennenstrom steht für eine relaisgesteuerte
Antenne zur Verfügung. Das Relais fährt die Antenne dann automa-
tisch aus, wenn das Gerät angeschaltet wird. Beim Ausschalten fährt
die Antenne wieder ein. Dieser Anschluss kann auch zum Steuern
eines externen Verstärkers benutzt werden. Zum genauen Anschluss
ziehen Sie die Bedienungsanleitung des Verstärkers hinzu.
Anschluss eines externen Verstärkers
Für den Anschluss eines externen Verstärkers benutzen Sie den
Audio-Cinch-Ausgang LINE OUT. Beachten Sie hierzu die Bedie-
nungsanleitung des externen Verstärkers.
8
DEUTSCH
Ein- und Ausbau
Das Gerät kann in jeden Standard-ISO-Einbauschacht eingesetzt
werden. Sollte Ihr Kraftfahrzeug keinen ISO-Einbauschacht besitzen,
wenden Sie sich an Ihre Fachwerkstatt, den Fachhandel oder die
Fachabteilungen der Warenhäuser.
HINWEIS
Entfernen Sie unbedingt vor der Montage die beiden Trans-
portsicherungsschrauben am oberen Gehäuse.
Schließen Sie die Kabel an, bevor Sie das Gerät endgültig
einbauen. Stellen Sie sicher, dass diese richtig eingesteckt
sind und das System richtig funktioniert.
Einbauhinweise
Setzen Sie das Gerät in den dafür vorgesehenen Schacht
ein oder wählen Sie den Einbauplatz so, dass Sie alle Tasten
bequem erreichen können und der Fahrer nicht behindert wird.
Schließen Sie das Gerät nur an eine vorschriftsmäßig instal-
lierte 12 V Autobatterie an.
Schließen Sie das Gerät nur über die ISO-Stecker im Auto an.
Bauen Sie das Gerät so ein, dass kein Hitzestau entstehen
kann und das Gerät gut belüftet ist.
Um Funktionsstörungen zu vermeiden, sollte der Einbauwinkel
kleiner als 30° sein.
Bauen Sie das Gerät nicht an einem Platz ein, wo es hohen
Temperaturen (z.B. direkte Sonneneinstrahlung oder Heizungs-
luft), starker Verschmutzung und starken Erschütterungen
ausgesetzt ist.
Falls Änderungen am Fahrzeug erforderlich sind, wenden Sie
sich an Ihren Fahrzeughändler/eine Fachwerkstatt.
Gerät in den ISO-Schacht einbauen
A
B
C
D
C
Ziehen Sie den Einbaurahmen (D) und den Blendrahmen
(B) vom Gehäuse des Gerätes ab. Nutzen Sie dazu ggf. die
Schlüssel (C).
Stecken Sie den Einbaurahmen in den ISO-Einbauschacht.
Biegen Sie die Laschen des Einbaurahmens mit einem
Schraubendreher um, so dass dieser fest im Einbauschacht
xiert ist.
Überprüfen Sie den Rahmen auf festen Halt.
Verbinden Sie die ISO-Buchsen des Gerätes mit den beiden
ISO-Steckern Ihres Fahrzeugs.
Verbinden Sie das Antennenkabel der Fahrzeugantenne mit
der Antennenbuchse des Gerätes.
Sichern Sie Ihr Gerät ggf. zusätzlich gegen Diebstahl. Befe-
stigen Sie die Befestigungsschraube mit dem Verankerungs-
blech und dem Befestigungsmaterial an der Motor-Feuerwand
des KFZ.
Schieben Sie das Gerät vorsichtig in den Einbaurahmen, bis
es einrastet.
Nachdem alle Verbindungen hergestellt sind, betätigen Sie
die Taste RESET (4) mit einem Kugelschreiber oder anderem
spitzen Gegenstand.
Setzen Sie das Bedienteil (A) ein, wie unter „Bedienteil einset-
zen“ beschrieben.
ACHTUNG
Mögliche Beschädigung der Kabel!
Beachten Sie beim Einschieben die Verlegung der Kabel, um
eine Beschädigung zu vermeiden.
Setzen Sie anschließend den Blendrahmen auf.
9
DEUTSCH
Das Gerät ausbauen
Um das Gerät wieder auszubauen, gehen Sie wie folgt vor:
Entfernen Sie den Blendrahmen.
Führen Sie den rechten und den linken Schlüssel in den
jeweiligen Schlitz an den Seiten des Gerätes ein. (Die Laschen
sind nun zurückgebogen.)
Ziehen Sie das Gerät heraus.
HINWEIS
Durch Gehäuseunebenheiten können sich die Laschen des
Einbaurahmens festsetzen. Entriegeln Sie die Laschen ggf.
mit den Schlüsseln.
Einbau für Toyota oder Nissan
HINWEIS
Einbaurahmen, Blendrahmen und Verankerungsblech
werden nicht benötigt.
Nutzen Sie die Gewindebohrungen an den Seiten des Gerätes (A),
um das Gerät an den Haltebügeln (Lieferumfang Ihres Fahrzeugs) zu
befestigen. Die Bohrungen sind mit T (für Toyota) bzw. N (für Nissan)
gekennzeichnet.
A
B
C
D
B
Lösen Sie die Befestigungsschrauben für die Haken links
und rechts an der Vorderseite des Gerätes und entfernen Sie
die Haken.
Befestigen Sie das Gerät mit den Schrauben (B) an den
Haltebügeln (D).
Ein externes Audiogerät an das Gerät anschließen
Verbinden Sie den Audioausgang eines externen Audio-
Gerätes mit der Buchse AUX IN (11) an der Vorderseite des
Gerätes.
Wählen Sie die Wiedergabe des Audioeingangs aus, indem
Sie mehrmals die Taste MODE (21) drücken, bis im Display
AUX angezeigt wird.
Inbetriebnahme
Zum Schutz vor Diebstahl können Sie das Bedienteil Ihres Gerätes
abnehmen. Bewahren Sie das abgenommene Bedienteil nicht in
Ihrem Fahrzeug auf.
HINWEIS
Bewahren Sie das Bedienteil zum Schutz immer im Etui auf.
Berühren Sie nicht die Kontakte am Gerät oder am Bedien-
teil.
Bedienteil einsetzen
Setzen Sie das Bedienteil zuerst mit der rechten Seite in den
Rahmen.
Drücken Sie dann die linke Seite fest, bis sie einrastet.
Überprüfen Sie, ob das Bedienteil richtig und fest im Rahmen
sitzt. Ist das Bedienteil nicht richtig eingebaut, kann es zu
Fehlfunktionen bei der Bedienung des Gerätes kommen.
Bedienteil abnehmen
Drücken Sie die Entriegelungstaste (A) für das Bedienteil und
nehmen Sie das Bedienteil (B) ab.
A
B
10
DEUTSCH
Bedienung und Betrieb
In diesem Kapitel erhalten Sie wichtige Hinweise zur Bedienung und
Betrieb des Gerätes.
HINWEIS
Erfolgt innerhalb von etwa 5 Sekunden keine Einstellung
bzw. kein Tastendruck, kehrt das Gerät in die vorherige
Betriebsart zurück. Geänderte Einstellungen werden
gespeichert.
Ein-/Ausschalten
Zum
Einschalten des Gerätes drücken Sie eine beliebige
Taste (außer Taste (8) und Entriegelungstaste für das
Bedienteil (2)). Das Display wird aktiviert.
Zum
Ausschalten des Gerätes drücken Sie die Taste (1).
Einstellungen
Lautstärke einstellen
WARNUNG
Gehörschäden durch zu hohe Lautstärke!
Eine zu hohe Lautstärke kann Ihr Gehör dauerhaft schädigen.
Stellen Sie eine mäßige Lautstärke ein.
Drehen Sie den Multiregler (3), um die Lautstärke einzustellen.
Soundeinstellungen
Drücken Sie den Multiregler (1). Die aktuelle Lautstärke wird
angezeigt. Jeder weitere Druck des Multireglers ruft den
nächsten Einstellungspunkt auf.
Folgende Einstellungen sind möglich:
VOL - Lautstärke (von 0 bis 100),
BAS - Bässe (von -10 bis +10)
TRB - Höhen (von (-10 bis +10)
BAL - Balance (Klangverteilung zwischen den rechten und
linken Lautsprechern) (von 10L bis 10R)
FAD - Fader (Klangverteilung zwischen den hinteren und vorde-
ren Lautsprechern) (von 10F bis 10R)
Drehen Sie den Multiregler, um die angezeigte Einstellung
zu ändern.
weitere Einstellungen über den Multiregler
Halten Sie den Multiregler (1) für einige Sekunden gedrückt,
um weitere Einstellmöglichkeiten aufzurufen.
Drehen Sie den Multiregler, um die angezeigte Einstellung
zu ändern.
Folgende Einstellungen sind möglich:
BEEP Alarmton bei Tastendruck:
BEEP 2ND
: Es wird ein Alarmton ausgege-
ben, wenn eine Taste mit Mehrfachbelegung
gedrückt gehalten wird.
BEEP ALL
: bei jedem Tastendruck wird ein
Alarmton ausgegeben
BEEP OFF
: kein Alarmton
AREA Region, in der das Gerät betrieben wird.
Europa (EUR) oder USA
HINWEIS
Durch die Änderung dieser Einstellung gehen
die gespeicherten Radiosender verloren.
TA Verkehrsfunkeinstellungen
TA SEEK
: Wenn die TA-Funktion aktiviert ist,
versucht das Gerät, einen Sender einzustellen,
der Verkehrsfunkinformationen sendet.
TA ALARM
: Es erfolgt keine automatische
Sendereinstellung. Wenn keine Verkehrsfunk-
informationen empfangen werden, wird ein
Alarmton ausgegeben und NO TP/TA auf dem
Display angezeigt. Wenn der eingestellte Sender
kein RDS-Signal sendet, wird SEEK PI auf dem
Display angezeigt.
PI Überfahren Sie einen Bereich, in dem zwei Sender
mit gleichem AF-, jedoch unterschiedlichem PI-Code
(PI
= Programminformation) empfangen werden
können, dann wird der Empfang instabil. In dieser
Situation haben Sie die Auswahl zwischen:
PI SOUND : Sollte dennoch eine Umschaltung
stattnden, wird der Klang eines anderen
Senders nur für weniger als eine Sekunde
eingeblendet.
PI MUTE
: Der Klang eines anderen Senders
wird unterdrückt.
RETUNE Zeitspanne für automatische Sendersuche mit
Verkehrsfunkinformationen bzw. Programminforma-
tionen:
S (Short) nach ca. 30 Sekunden
L
(Long) nach ca. 90 Sekunden
MASK Einstellung, welche Sender bei der Sendersuche
ausgeschlossen werden sollen:
DPI
: Alternative Frequenzen mit unterschied-
lichem PI-Code werden von der Suche ausge-
schlossen.
ALL
: Alternative Frequenzen mit unterschied-
lichem PI-Code und ohne RDS-Informationen mit
hohem Signalpegel werden ausgeschlossen.
11
DEUTSCH
Loudness-Funktion
Halten Sie die Taste
BND/LOU/ENT (7) für einige Sekunden
gedrückt, um die Loudness-Funktion einzuschalten. Es wird
kurz LOUD ON auf dem Display angezeigt. Bei aktivierter
Loudness-Funktion werden die Bässe verstärkt.
Halten Sie die Taste
BND/LOU/ENT (7) erneut für einige
Sekunden gedrückt, um die Loudness-Funktion wieder auszu-
schalten. Es wird kurz LOUD OFF auf dem Display angezeigt.
Klangeinstellungen
Drücken Sie die
Taste EQ (12) mehrfach, um eine der Einstel-
lungen FLAT, CLASSICS, POP M, ROCK M oder DSP OFF
zu wählen. Die gewählte Einstellung wird auf dem Display
angezeigt.
Display-Informationen anzeigen
Drücken Sie die
Taste DSP (10) mehrfach, um sich nachein-
ander folgende Informationen auf dem Display anzeigen zu
lassen:
Radiosender, Uhrzeit (wird bei RDS-Empfang automatisch
eingestellt), Frequenz des aktuell eingestellten Radiosenders,
Informationen zum Dateinamen (nur bei Wiedergabe einer
MP3- oder WMA-Datei), PTY-Kennung des aktuell eingestell-
ten Radiosenders.
HINWEIS
Wenn keine entsprechenden Informationen vorliegen, wird
NO CLOCK bzw. NO PTY auf dem Display angezeigt.
Radio zurücksetzen (RESET)
Um das Gerät in den Auslieferungzustand zurückzusetzen, drücken
Sie die Taste RESET (4) mit einem spitzen Gegenstand, z. B. einem
Kugelschreiber.
Setzen Sie das Gerät zurück:
bei der Erstinbetriebnahme nach dem Anschluss der Kabel,
wenn nicht alle Funktionstasten funktionieren,
wenn auf dem Display eine Fehlermeldung angezeigt wird.
Radiofunktionen
Betriebsart RADIO einstellen
Drücken Sie so oft die Taste
MODE (21), bis die Radiofre-
quenz und das Frequenzband bzw. der Radiosender auf dem
Display angezeigt wird.
Frequenzbereich wählen
Drücken Sie die Taste
BND/LOU/ENT (7), um zwischen UKW
(FM1, FM2, FM3) und Mittelwelle (MW) umzuschalten. Der
ausgewählte Frequenzbereich wird angezeigt.
Sender automatisch suchen
Drücken Sie die Tasten
(26) oder (27), um den
Sendersuchlauf zu starten. SEARCH wird auf dem Display
angezeigt. Bei einem gefundenen Sender wird die Suche
angehalten.
Sender manuell einstellen
Halten Sie die Tasten
(26) oder (27) gedrückt,
bis MANUAL auf dem Display angezeigt wird.
Drücken Sie die Tasten
(26) oder (27), um die
Frequenz in Schritten von 0,05 MHz (UKW) bzw. 9 kHz (MW)
zu ändern, bis die gewünschte Frequenz eingestellt ist.
Wenn etwa zwei Sekunden lang keine Taste gedrückt wird, ist
wieder die automatische Sendersuche eingestellt. Im Display wird
AUTO angezeigt.
Sender speichern
Für jeden Frequenzbereich können 6 Sender gespeichert werden.
Halten Sie die gewünschte Zifferntaste (17) ca. 2 Sekunden
gedrückt, um den aktuell eingestellten Sender zu speichern.
Nach erfolgreicher Speicherung werden 2 Signaltöne ausge-
geben (außer bei Einstellung BEEP OFF).
Gespeicherten Sender aufrufen
Wählen Sie mit der Taste
BND/LOU/ENT (7) den gewünsch-
ten Frequenzbereich.
Drücken Sie eine der Zifferntasten (17), um den gespeicherten
Sender aufzurufen.
Automatisches Speichern
Wählen Sie mit der Taste
BND/LOU/ENT (7) den gewünsch-
ten Frequenzbereich.
Halten Sie die Taste
AS/PS/D-AUD (22) gedrückt. SEARCH
wird auf dem Display angezeigt. Es startet sofort ein Suchlauf.
Nach einem Durchlauf werden die 6 stärksten Sender gespei-
chert und die gespeicherten Sender werden nacheinander
für ca. 5 Sekunden angewählt. Dabei blinkt die Anzeige des
dazugehörigen Speicherplatzes.
Drücken Sie eine der Zifferntasten (17), um den gewünschten
Sender aufzurufen.
Gespeicherte Sender durchlaufen
Drücken Sie die Taste
AS/PS/D-AUD (22). Alle Sender
werden kurz angewählt.
Wenn Sie den gewünschten Sender hören, drücken Sie
die Taste AS/PS/D-AUD (22). Der gewählte Sender bleibt
ausgewählt.
12
DEUTSCH
Alternative Frequenzen (AF)
AF ist eine Funktion, die mit Hilfe des RDS (Radio Data System)
arbeitet und nur bei UKW-Sendern genutzt werden kann. Das Gerät
sucht im Hintergrund die am besten zu empfangene Frequenz des
eingestellten Senders.
Drücken Sie die Taste
AF/REG (6), um diese Funktion ein-
bzw. auszuschalten.
AF wird angezeigt: Funktion ist eingeschaltet und RDS-Informationen
werden empfangen.
Anzeige AF blinkt: Es werden keine RDS-Informationen empfangen.
AF wird nicht angezeigt: Funktion ist ausgeschaltet.
ALARM wird angezeigt: Notfallmeldungen werden empfangen. Die
Lautstärke wird auf einen voreingestellten Wert erhöht, wenn sie
niedriger eingestellt ist.
Regionalprogramme
Einige Sender teilen zu bestimmten Zeiten ihr Programm in Regio-
nalprogramme mit unterschiedlichem Inhalt auf.
Damit nur die Regionalprogramme des Senders wiedergege-
ben werden, halten Sie die Taste AF/REG (6) gedrückt, bis im
Display die Anzeige REG ON erscheint.
Um wieder das überregionale Programm wiederzugeben,
halten Sie die Taste AF/REG (6) gedrückt, bis im Display die
Anzeige REG OFF erscheint.
Programmtyp (PTY)
Neben dem Sendernamen übermitteln einige UKW-Sender auch
Informationen über den Programmtyp ihres Programms.
Sie können nach Sendern eines bestimmten Genres suchen.
Wählen Sie die PTY-Gruppe durch Dücken (1x oder 2x) der
Taste PTY (24) aus.
Wählen Sie die gewünschte PTY-Kennung durch Drücken
(ggf. mehrmals) der zugehörigen Zifferntaste (17) aus. Die
PTY-Kennung wird auf dem Display angezeigt.
Folgende Einstellungen sind möglich:
PTY-Gruppe 1 (MUSIK), Taste
PTY (24) 1x drücken
Zifferntaste 1 POP M, ROCK M
Zifferntaste 2 EASY M, LIGHT M
Zifferntaste 3 CLASSICS, OTHER M
Zifferntaste 4 JAZZ, COUNTRY
Zifferntaste 5 NATION M, OLDIES
Zifferntaste 6 FOLK M
PTY-Gruppe 2 (SPRACHE), Taste
PTY (24) 2x drücken
Zifferntaste 1 NEWS, AFFAIRS, INFO
Zifferntaste 2 SPORT, EDUCATE, DRAMA
Zifferntaste 3 CULTURE, SCIENCE, VARIED
Zifferntaste 4 WEATHER, FINANCE, CHILDREN
Zifferntaste 5 SOCIAL, RELIGION, PHONE IN
Zifferntaste 6 TRAVEL, LEISURE, DOCUMENT
Nach Auswahl einer PTY-Kennung sucht das Gerät nach Sendern,
die der eingestellten PTY-Kennung entsprechen und stoppt, wenn
ein entsprechender Sender gefunden wurde. Wird kein Sender mit
der gewählten PTY-Kennung gefunden wird auf dem Display NO
PTY angezeigt.
Die PTY-Funktion wird beendet, wenn die gewählte PTY-Kennung
nicht mehr empfangen wird.
Verkehrsfunk (TA - „Traffic Announcement“)
Drücken Sie die Taste
TA (9), um diesen Modus ein- oder aus-
zuschalten. Bei eingeschalteter Funktion wird TA angezeigt.
Im TA-Modus wird von anderen Sendern oder Betriebsarten sofort
auf den Radiosender umgeschaltet, der gerade Verkehrsfunk
überträgt. Der Lautstärkepegel wird auf den Mindestwert für die
Übertragung von Verkehrsnachrichten angehoben.
Drücken Sie während der Wiedergabe von Verkehrsfunk die
Taste TA (9), um die TA-Funktion zu unterbrechen, ohne das
die Funktion abgeschaltet wird.
EON-Funktion
Das Gerät kann RDS EON Daten empfangen. Unter EON versteht
man die Übermittlung von zusätzlichen Senderinformationen inner-
halb einer Senderkette. Im Falle einer Verkehrsdurchsage (TA) wird
innerhalb einer Senderkette von einem Nicht-Verkehrsfunksender
auf den entsprechenden Verkehrsfunksender der Senderkette
umgeschaltet.
Werden solche Daten empfangen, wird EON auf dem Display
angezeigt.
Halten Sie die Taste
TA (9) gedrückt, um zwischen den
Einstellmöglichkeiten EON TA LO und EON TA DX umzu-
schalten.
Einstellung EON TA LO: Ein Umschalten zu einem Sender mit zu
schwachem Signalpegel wird verhindert.
Einstellung EON TA DX: Das Gerät versucht, die EON TA Infor-
mationen von einem erreichbaren Sender zu erhalten und so die
Empfangsqualität zu verbessern.
Allgemeine CD-Funktionen
Anti-Schock-Funktion (ESP - „Electric Shock Protection“)
Das Gerät ist mit einer Anti-Schock-Funktion ausgestattet. Diese
Funktion dient dazu Erschütterungen z. B. auf unebenen Straßen
auszugleichen und eine unterbrechungsfreie Wiedergabe auch bei
Bewegung des Geräts zu gewährleisten.
CD einlegen und herausnehmen
Schieben Sie die CD mit der beschrifteten Seite nach oben in
das CD-Fach. Auf dem Display wird CDP PLAY angezeigt. Die
Wiedergabe der CD beginnt.
Zum Herausnehmen der CD drücken Sie die Taste
(8).
Die CD wird ausgeworfen. Das Gerät schaltet in den Radio-
Modus.
Entnehmen Sie die CD sofort aus dem CD-Fach. Wenn eine
ausgeworfene CD nicht nach etwa 5 Sekunden entnommen
wurde, zieht sie das Gerät wieder ein, die Wiedergabe wird
jedoch nicht gestartet.
13
DEUTSCH
HINWEIS
Bitte beachten Sie:
Es gibt eine Vielzahl von Brenn- und Komprimierungsverfah-
ren sowie Qualitätsunterschiede bei CDs und gebrannten
CDs.
Außerdem hält die Musikindustrie keine festen Standards ein
(Kopierschutz).
Aus diesen Gründen kann es in seltenen Fällen zu Proble-
men bei der Wiedergabe von CDs und MP3/WMA-CDs
kommen. Dies ist keine Fehlfunktion des Gerätes.
Betriebsart CD wählen
Drücken Sie so oft die Taste
MODE (21), bis CDP PLAY auf
dem Display angezeigt wird.
Titel überspringen
Drücken Sie die Tasten
(26) oder (27), um den
nächsten bzw. den vorherigen Titel zu wählen. Die Titelnum-
mer wird im Display angezeigt.
Schneller Vor-/Rücklauf
Halten Sie die Tasten
(26) oder (27) länger
gedrückt, um einen schnellen Vor- oder Rücklauf zu starten.
Wiedergabe unterbrechen
Drücken Sie die Taste
(14), um die Wiedergabe zu
unterbrechen.
Um die Wiedergabe fortzusetzen, drücken Sie die Taste
(14) noch einmal.
Wiederholungsfunktion
Drücken Sie die Taste
RPT (16), um den aktuellen Titel zu
wiederholen. Im Display wird S-RPT angezeigt. Ein erneutes
Drücken setzt die normale Wiedergabe in Gang.
Titel kurz anspielen
Drücken Sie die Taste
SCN (15). Im Display wird S-SCN
angezeigt. Es werden nacheinander alle Titel für ca. 10 Se-
kunden angespielt. Ein erneutes Drücken setzt die normale
Wiedergabe in Gang.
Zufallswiedergabe aller Titel
Drücken Sie die Taste
SHF (18). Im Display wird S-SHF an-
gezeigt. Es wird eine zufallsgesteuerte Wiedergabe aller Titel
gestartet. Ein erneutes Drücken setzt die normale Wiedergabe
in Gang.
Zusatzfunktionen für MP3/WMA-CDs
Verzeichnis überspringen
Drücken Sie die Tasten
DIR (19) oder DIR (20), um
das nächste bzw. das vorherige Verzeichnis zu wählen. Die
Wiedergabe beginnt automatisch mit dem ersten Titel des
gewählten Verzeichnisses.
Suchfunktionen
Suche nach Titelnummer
Drücken Sie die Taste AS/PS/D-AUD (22).
Drehen Sie den Multiregler (1), bis die gewünschte Titelnum-
mer auf dem Display angezeigt wird.
Drücken Sie die Taste
BND/LOU/ENT (7), um die Auswahl zu
bestätigen. Die ausgewählte Titelnummer wird gesucht und
wiedergegeben.
HINWEIS
Die Suche beginnt automatisch, wenn Sie eine dreistellige
Titelnummer auswählen oder nach der Auswahl der Titel-
nummer für einige Sekunden keine Taste betätigen.
Suche nach Titel- bzw. Verzeichnisname
HINWEIS
Sie können bis zu 16 Zeichen eingeben.
Drücken Sie zweimal die Taste AS/PS/D-AUD (22).
Drehen Sie den Multiregler (1), bis das gewünschte Zeichen
auf dem Display angezeigt wird und bestätigen Sie die Einstel-
lung durch Drücken des Multireglers (1).
Wiederholen Sie diesen Schritt so oft, bis Sie die gewünschte
Zeichenfolge eingegeben haben.
Drücken Sie die Taste
BND/LOU/ENT (7), um die Auswahl zu
bestätigen. Es werden die Titel angezeigt, die mit der eingege-
benen Zeichenfolgen beginnen.
Drücken Sie die Tasten
(26) oder (27), um aus
den Suchergebnissen den gewünschten Titel bzw. das ge-
wünschte Verzeichnis auszuwählen und drücken Sie die Taste
BND/LOU/ENT (7), um die Auswahl zu bestätigen.
Wenn ein Titel ausgewählt wurde, beginnt die Wiedergabe.
Wenn ein Verzeichnis ausgewählt wurde, wird ‘ ‘ auf dem
Display angezeigt.
Drücken Sie die Tasten
(26) oder (27), um zwi-
schen den Titeln im ausgewählten Verzeichnis umzuschalten.
Wenn der gewünschte Titel angezeigt wird, drücken Sie die
Taste BND/LOU/ENT (7), um die Auswahl zu bestätigen.
Wenn ein Titel ausgewählt wurde, beginnt die Wiedergabe.
Wenn ein Verzeichnis ausgewählt wurde, wird ‘ ‘ auf dem
Display angezeigt.
Wiederholen Sie die beiden Schritte so oft, bis Sie den
gewünschten Titel ausgewählt haben und die Wiedergabe
beginnt.
14
DEUTSCH
Suche vom Hauptverzeichnis aus
Drücken Sie dreimal die Taste AS/PS/D-AUD (22).
Drücken Sie die Tasten
(26) oder (27), um
zwischen den Titeln und Verzeichnissen im Hauptverzeichnis
umzuschalten und drücken Sie die Taste BND/LOU/ENT (7),
um die Auswahl zu bestätigen. Wenn Sie ein Verzeichnis
ausgewählt haben, wird das Symbol D-DIR auf dem Display
angezeigt.
Wiederholen Sie den Schritt so oft, bis Sie den gewünschten
Titel ausgewählt haben und die Wiedergabe beginnt.
Suche im aktuellen Verzeichnis
Drücken Sie viermal die Taste AS/PS/D-AUD (22).
Drücken Sie die Tasten
(26) oder (27), um zwi-
schen den Titeln und Verzeichnissen im aktuellen Verzeichnis
umzuschalten und drücken Sie die Taste BND/LOU/ENT (7),
um die Auswahl zu bestätigen. Wenn Sie ein Verzeichnis
ausgewählt haben, wird das Symbol D-DIR auf dem Display
angezeigt.
Wiederholen Sie den Schritt so oft, bis Sie den gewünschten
Titel ausgewählt haben und die Wiedergabe beginnt.
USB-Anschluss
Das Gerät kann USB-Datenträger bis zu 2 GB verarbeiten. Dabei darf
die Verzeichnisstruktur maximal 500 Ordner, 999 Dateien und eine
Verzeichnistiefe von 8 Ebenen enthalten.
HINWEIS
Die große Anzahl von verschiedenen USB-Speichermedien
jeglicher Art, die heute angeboten werden, erlauben es leider
nicht, eine volle Kompatibilität mit allen USB-Speichermedien
zu gewährleisten. Aus diesem Grund kann es in seltenen
Fällen zu Problemen bei der Wiedergabe von USB-Speicher-
medien kommen. Dies ist keine Fehlfunktion des Gerätes.
Datenträger anschließen
Öffnen Sie die Schutzkappe vom USB-Anschluss.
Verbinden Sie Ihr USB-Gerät mit dem Anschluss. Das Gerät
sucht nach MP3- oder WMA-Dateien auf dem Datenträger
und im Display erscheint die Meldung USB PLAY. Die Wieder-
gabe beginnt automatisch.
Setzen Sie die Schutzkappe wieder auf den USB-Anschluss,
wenn kein USB-Gerät angeschlossen ist, um Verunreini-
gungen zu vermeiden.
Wiedergabe und Suchfunktionen
Die Bedienung zum Abspielen von Dateien auf dem externen
Datenträger sowie die Suchfunktion funktionieren genau wie
bei MP3-CDs.
Wenn eine andere Betriebsart eingestellt ist, können Sie den
USB-Datenträger mit der Taste MODE (21) anwählen.
Kartenleser (SD/MMC)
Das Gerät kann SD/MMC Speicherkarten bis zu 2 GB verarbeiten.
Dabei darf die Verzeichnisstruktur maximal 500 Ordner, 999 Dateien
und eine Verzeichnistiefe von 8 Ebenen enthalten.
HINWEIS
Die große Anzahl von verschiedenen Speicherkarten, die
heute angeboten werden, erlauben es leider nicht, eine volle
Kompatibilität mit allen Speicherkarten zu gewährleisten. Aus
diesem Grund kann es in seltenen Fällen zu Problemen bei
der Wiedergabe von Speicherkarten kommen. Dies ist keine
Fehlfunktion des Gerätes.
Datenträger anschließen
Schieben Sie eine Speicherkarte mit der Beschriftung nach
oben zeigend in das Kartenfach ein. Im Display erscheint die
Meldung SD PLAY. Die Wiedergabe der MP3- oder WMA-Titel
auf der Speicherkarte beginnt automatisch.
Wiedergabe und Suchfunktionen
Die Bedienung zum Abspielen von Dateien auf dem externen
Datenträger sowie die Suchfunktion funktionieren genau wie
bei MP3-CDs.
Wenn eine andere Betriebsart eingestellt ist, können Sie den
Kartenleser mit der Taste MODE (21) anwählen.
Reinigung
Sicherheitshinweise
ACHTUNG
Mögliche Beschädigung des Gerätes
Stellen Sie sicher, dass bei der Reinigung keine Feuchtigkeit
in das Gerät eindringt, um eine irreparable Beschädigung
des Gerätes zu vermeiden.
Reinigung
Reinigen Sie das Gehäuse ausschließlich mit einem leicht
feuchten Tuch.
Fehlerbehebung
In diesem Kapitel erhalten Sie wichtige Hinweise zur Störungsloka-
lisierung und Störungsbehebung. Beachten Sie die Hinweise um
Gefahren und Beschädigungen zu vermeiden.
Sicherheitshinweise
WARNUNG
Beachten Sie die folgenden Sicherheitshinweise um Gefahren
und Sachschäden zu vermeiden:
Reparaturen an Elektrogeräten dürfen nur von Fachleuten
durchgeführt werden, die vom Hersteller geschult sind.
Durch unsachgemäße Reparaturen können erhebliche Ge-
fahren für den Benutzer und Schäden am Gerät entstehen.
15
DEUTSCH
Fehlerursachen und -behebung
Bevor Sie das Gerät an den Kundendienst einschicken, überprüfen Sie anhand der folgenden Tabelle, ob Sie den Fehler selbst beseitigen
können.
Sollten Sie dennoch das Problem nicht beheben können, rufen Sie bitte zunächst die untenstehende Hotline an.
Hotline 0 21 52/20 06-666
oder per E-Mail: [email protected]onic.de
Fehler Mögliche Ursache Lösung
Gerät lässt sich nicht ein-
schalten.
Die Zündung ist nicht eingeschaltet.
Schalten Sie die Zündung durch Drehen des Schlüssels
ein.
Kein Ton
Die Lautstärke steht auf Minimum. Heben Sie die Lautstärke an.
Die Kabel sind nicht richtig angeschlossen. Überprüfen Sie die Kabelverbindungen.
Die CD wird nicht geladen
oder ausgeworfen.
Es bendet sich bereits eine CD im Gerät. Entfernen Sie die CD.
Die CD ist verkehrt herum eingelegt worden. Legen Sie die CD mit der Beschriftung nach oben ein.
Die CD ist verschmutzt oder defekt. Säubern Sie die CD oder legen Sie eine andere CD ein.
Das Format der CD wird vom Gerät nicht
unterstützt.
Legen Sie eine andere CD ein.
Fehler bei selbstgebrannter CD.
Überprüfen Sie die selbstgebrannte CD in einem ande-
ren Abspielgerät.
Die Temperatur im Fahrzeug ist zu hoch.
Lassen Sie das Fahrzeug auslüften, bis die Temperatur
wieder auf Betriebstemperatur abgekühlt ist.
Kondensation auf der Laserlinse
Schalten Sie das Gerät ein paar Stunden aus und versu-
chen Sie es dann erneut.
Die CD springt.
Der Einbauwinkel übersteigt 30°. Korrigieren Sie den Einbauwinkel.
Die CD ist sehr schmutzig oder defekt. Säubern Sie die CD oder legen Sie eine andere CD ein.
Funktionstasten funktionieren
nicht.
Am Gerät liegt eine Störung vor. Drücken Sie die Taste RESET (4).
Das Bedienteil sitzt nicht korrekt. Überprüfen Sie den korrekten Sitz des Bedienteils.
Radio und/oder die Automa-
tische Senderspeicherung
funktionieren nicht
Das Antennenkabel ist nicht korrekt ange-
schlossen
Überprüfen Sie das Antennenkabel auf korrekten Sitz.
Die Sendersignale sind zu schwach Stellen Sie die Sender manuell ein.
Senderspeicher funktioniert
nicht.
Der Anschluss 6 im ISO-Anschluss A (Dauer-
plus) ist nicht richtig angeschlossen.
Überprüfen Sie die Kabelverbindungen. Beachten Sie
hierzu das Kapitel „Anschluss“
Gerät am USB-Anschluss
funktioniert nicht.
Der USB-Anschluss ist für Geräte, die nach
der USB-Norm funktionieren, bestimmt. Nicht
alle am Markt erhältliche Geräte erfüllen diese
Norm. Unter Umständen ist ein Gerät, das nicht
nach USB-Norm funktioniert, angeschlossen.
Schließen Sie ein Gerät an, das nach USB-Norm funkti-
oniert. Stellen Sie sicher, das der Datenträger mit dem
Dateisystem FAT32 formatiert ist.
SD/MMC-Speicherkarte
funktioniert nicht.
Das Gerät liest die Karte nicht.
Überprüfen Sie die Karte. Schieben Sie sie mit der
beschrifteten Seite nach rechts zeigend ein. Stellen Sie
sicher, das der Datenträger mit dem Dateisystem FAT32
formatiert ist.
16
DEUTSCH
Technische Daten
Allgemein
Eingangsspannung 12 V =
Stromverbrauch 5 A (max.)
Betriebstemperatur +5 ... +40 °C
Feuchtigkeit (keine Konden-
sation)
5 - 90 %
Abmessungen (L x B x H) 178 x 160 x 50 mm
Gewicht 1,39 kg
maximale Ausgangsleistung 4 x 15 W (bei 14,4 V =)
Klang-Steuerbereich
- Bässe (bei 100 Hz)
±10 dB
- Höhen (bei 10 kHz)
±10 dB
Radio
Frequenzbereich FM (UKW) 87,5 - 108 MHz
nutzbare Empndlichkeit (UKW) 4 µV
Zwischenfrequenz (UKW) 10,7 MHz
Kanaltrennung >25 dB
Frequenzbereich (MW) 522 - 1620 kHz
Zwischenfrequenz (MW) 450 kHz
nutzbare Empndlichkeit (MW) 36 dBu
CD-Player
Störabstand > 55 dB
Kanaltrennung > 50 dB
Frequenzgang 40 Hz - 18 kHz
Anforderungen MP3/WMA-Format
Komprimierungsrate 16 - 320 kBit/s
Abtastrate 44,1 kHz
Garantie
Garantiebedingungen
1. Gegenüber Verbrauchern gewähren wir bei privater Nutzung
des Geräts eine Garantie von 24 Monaten ab Kaufdatum.
Ist das Gerät zur gewerblichen Nutzung geeignet, gewähren wir
beim Kauf durch Unternehmer für das Gerät eine Garantie von
12 Monaten.
Die Garantiezeit für Verbraucher reduziert sich auf 12 Monate,
sofern sie ein zur gewerblichen Nutzung geeignetes Gerät –
auch teilweise – gewerblich nutzen.
2. Voraussetzung für unsere Garantieleistungen sind der Kauf
des Geräts in Deutschland bei einem unserer Vertragshändler
sowie die Übersendung einer Kopie des Kaufbelegs und dieses
Garantiescheins an uns.
Bendet sich das Gerät zum Zeitpunkt des Garantiefalls im
Ausland, muss es auf Kosten des Käufers uns zur Erbringung
der Garantieleistungen zur Verfügung gestellt werden.
3. Mängel müssen innerhalb von 14 Tagen nach Erkennbarkeit
uns gegenüber schriftlich angezeigt werden. Besteht der
Garantieanspruch zu Recht, entscheiden wir, auf welche Art der
Schaden/Mangel behoben werden soll, ob durch Reparatur
oder durch Austausch eines gleichwertigen Geräts.
4. Garantieleistungen werden nicht für Mängel erbracht, die auf
der Nichtbeachtung der Gebrauchsanweisung, unsachgemäßer
Behandlung oder normaler Abnutzung des Geräts beruhen.
Garantieansprüche sind ferner ausgeschlossen für leicht
zerbrechliche Teile, wie zum Beispiel Glas oder Kunststoff.
Schließlich sind Garantieansprüche ausgeschlossen, wenn nicht
von uns autorisierte Stellen Arbeiten an dem Gerät vornehmen.
5. Durch Garantieleistungen wird die Garantiezeit nicht verlängert.
Es besteht auch kein Anspruch auf neue Garantieleistungen.
Diese Garantieerklärung ist eine freiwillige Leistung von uns als
Hersteller des Geräts. Die gesetzlichen Gewährleistungsrechte
(Nacherfüllung, Rücktritt, Schadensersatz und Minderung)
werden durch diese Garantie nicht berührt.
Stand 03 2008
60
17
DEUTSCH
Garantieabwicklung
Sollte Ihr Gerät innerhalb der Garantiezeit einen Mangel aufweisen,
bitten wir Sie, uns Ihren Garantieanspruch mitzuteilen.
Die schnellste und komfortabelste Möglichkeit ist die Anmeldung
über unser SLI (Service Logistik International) Internet-Serviceportal.
www.sli24.de
Sie können sich dort direkt anmelden und erhalten alle Informati-
onen zur weiteren Vorgehensweise Ihrer Reklamation.
Über einen persönlichen Zugangscode, der Ihnen direkt nach Ihrer
Anmeldung per E-Mail übermittelt wird, können Sie den Bearbei-
tungsablauf Ihrer Reklamation auf unserem Serviceportal online
verfolgen.
Alternativ können Sie uns den Servicefall per E-Mail
oder per Fax
0 21 52 – 20 06 15 97
mitteilen.
Bitte teilen Sie uns Ihren Namen, Vornamen, Straße, Hausnum-
mer, PLZ und Wohnort, Telefon-Nummer, soweit vorhanden,
Fax-Nummer und E-Mail-Adresse mit. Im Weiteren benötigen
wir die Typenbezeichnung des reklamierten Gerätes, eine kurze
Fehlerbeschreibung, das Kaufdatum und den Händler, bei dem
Sie das Neugerät erworben haben.
Nach Prüfung Ihres Garantieanspruches erhalten Sie von uns einen
fertig ausgefüllten Versandaufkleber. Sie brauchen diesen Aufkleber
nur noch auf die Verpackung Ihres gut verpackten Gerätes zu kleben
und das Paket bei der nächsten Annahmestelle der Deutschen Post
/ DHL abzugeben. Der Versand erfolgt für Sie kostenlos an unser
Servicecenter bzw. Servicepartner.
Bitte fügen Sie dem Paket eine Kopie Ihres Kaufbeleges (Kassen-
bon, Rechnung, Lieferschein) sowie eine kurze Fehlerbeschreibung
bei.
Ohne den Garantienachweis (Kaufbeleg) kann Ihre Reklamation
nicht kostenfrei bearbeitet werden.
Bitte nehmen Sie in keinem Fall eine unfreie Einsendung Ihres
Gerätes vor. Bei unfreien Lieferungen entfällt Ihr Anspruch auf
Garantieleistungen.
Haben Sie Fragen zur Bedienung, zur Inbetriebnahme oder zum
Anschluss? Gern hilft Ihnen unser Serviceteam weiter. Sie erreichen
uns Mo.–Do. 8:30–17:00 Uhr und Fr. 8:30–14:00 unter folgender
Rufnummer:
0 21 52 – 2006 666
CLATRONIC INTERNATIONAL GmbH
Industriering Ost 40
D-47906 Kempen/Germany
Konformitätserklärung
Hiermit erklärt die Firma CLATRONIC INTERNATIONAL GmbH,
dass sich das Gerät AR 815 USB/CR in Übereinstimmung mit den
grundlegenden Anforderungen der Kfz-Richtlinie 2004/104/EG
bendet.
Eine Kopie der Konformitätserklärung können Sie über die angege-
bene Anschrift anfordern.
18
DEUTSCH
A
Alternative Frequenzen (AF) ...................................................................12
Anschlüsse an der Geräterückseite .......................................................7
Anschluss eines externen Verstärkers ..................................................7
Antennenstrom-Anschluss ........................................................................ 7
Anti-Schock-Funktion ...............................................................................12
Ausbau...........................................................................................................9
Ausschalten ................................................................................................10
Automatisches Speichern .......................................................................11
B
Bedienteil abnehmen ................................................................................. 9
Bedienteil einsetzen ...................................................................................9
Belegung der ISO-Anschlüsse .................................................................7
Betriebsart CD wählen ............................................................................13
Betriebsart RADIO wählen ......................................................................11
C
CD einlegen ................................................................................................12
CD herausnehmen ....................................................................................12
E
Einbau ISO-Schacht ....................................................................................8
Einbau (Toyata oder Nissan) ....................................................................9
Einschalten .................................................................................................10
Einstellungen
AREA ......................................................................................................10
Balance ..................................................................................................10
Bässe .....................................................................................................10
BEEP ......................................................................................................10
Fader ......................................................................................................10
Höhen ....................................................................................................10
Lautstärke .............................................................................................10
MASK .....................................................................................................10
PI .............................................................................................................10
RETUNE .................................................................................................10
TA ............................................................................................................10
EON-Funktion .............................................................................................12
F
Frequenzbereich wählen .........................................................................11
G
Gespeicherten Sender aufrufen ............................................................11
Gespeicherte Sender durchlaufen ........................................................11
L
Lieferumfang ................................................................................................ 6
Loudness-Funktion ...................................................................................11
P
Programmtyp (PTY) ..................................................................................12
R
Regionalprogramme .................................................................................12
S
Schneller Vor-/Rücklauf ..........................................................................13
Sender automatisch suchen ..................................................................11
Sender manuell einstellen ......................................................................11
Sender speichern ......................................................................................11
Suchfunktionen .........................................................................................13
T
Taste DSP ...................................................................................................11
Taste EQ ......................................................................................................11
Taste RESET ...............................................................................................11
Titel kurz anspielen ..................................................................................13
Titel überspringen .....................................................................................13
V
Verkehrsfunk (TA - „Traffic Announcement“) .....................................12
Verzeichnis überspringen........................................................................13
W
Wiedergabe unterbrechen ......................................................................13
Wiederholungsfunktion............................................................................13
Z
Zufallswiedergabe aller Titel ..................................................................13
Index
19
ESPAÑOL
Índice
Introducción . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
Prólogo . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
Sobre este Manual de Usuario . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
Derechos de Autor . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
Limitación de Responsabilidad . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
Advertencias . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
Finalidad de Uso . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20
Seguridad . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20
Normas Básicas de Seguridad . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20
¡Peligro por Radiación Láser!. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20
Seguridad en la Circulación . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21
Indicación de los elementos de manejo
(Véase Página Desplegable) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21
Instalación y Conexión . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21
Precauciones de Seguridad . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21
Material Entregado e Inspección de Daños durante el
Transporte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21
Desecho de los Materiales de Embalaje . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22
Conexión . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22
Instalación y Extracción. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23
Puesta en marcha . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
Colocar el Panel Frontal . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
Extraer el Panel Frontal . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
Funcionamiento . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
Encender/Apagar . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
Conguración . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
Funciones de la Radio . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26
Funciones Generales del CD . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27
Funciones adicionales de los CDs MP3/WMA . . . . . . . . . . . . . . . . 28
Puerto USB . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
Lector de Tarjetas (SD/MMC) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
Limpieza . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
Precauciones de Seguridad . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
Limpieza . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
Resolución de Problemas . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
Precauciones de Seguridad . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
Resolución de Problemas . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30
Datos técnicos . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31
Declaración de Conformidad . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31
Índice . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32
Introducción
Prólogo
Estimado Cliente:
Al adquirir esta radio estéreo de coche AR 815 USB/CR ha optado
por un producto Caltronic de alta calidad, que cuenta con los
últimos adelantos en tecnología y funcionalidad.
Lea este manual para familiarizarse con su nuevo dispositivo y poder
utilizar todas sus funciones.
Disfrute de su nueva dispositivo.
Sobre este Manual de Usuario
Este manual de usuario es una parte de su radio estéreo de coche
AR 815 USB/CR (en adelante, unidad); le informa sobre la nalidad
de uso, seguridad, conexión y funcionamiento de esta unidad.
Guarde este manual de usuario a mano. Toda persona que opere
o resuelva cualquier problema sobre esta unidad deberá leer este
manual.
Guarde este manual de usuario para futuras consultas. Si cede esta
unidad a terceros, entregue también este manual de usuario.
Derechos de Autor
Esta documentación está sujeta a los derechos de autor.
La reproducción del texto e imágenes, ya sea en parte o modica-
ción del mismo, solo podrá realizarse bajo autorización previa por
parte del fabricante.
Limitación de Responsabilidad
Todos los datos e información técnica y las instrucciones sobre co-
nexión y funcionamiento en este manual de usuario se encontraban
actualizados en el momento de su impresión y reejan, a nuestro
mejor saber y entender, nuestras experiencias y conclusiones
previas y más recientes.
La información, imágenes y descripciones de este manual no
pueden constituir la base para realizar reclamaciones.
El fabricante no se hace responsable de los daños que puedan
ocurrir como consecuencia de la no observancia de este manual, un
uso indebido de la unidad, reparaciones incorrectas, modicaciones
no autorizadas o el uso de piezas de repuesto no autorizadas.
Advertencias
ADVERTENCIA
Una advertencia de este nivel de riesgo indica una situación
peligrosa inminente.
Si la situación peligrosa no se evita, puede provocar heridas
graves o muerte.
Siga las instrucciones de advertencia para evitar heridas
graves o muerte.
20
ESPAÑOL
PRECAUCIÓN
Indica una situación peligrosa potencial.
Si no se evita esta situación puede provocar daños.
Siga las instrucciones de advertencia para evitar daños.
NOTA
Indica información adicional para facilitar el uso de esta
unidad.
Finalidad de Uso
Esta unidad está diseñada para:
recibir emisoras de radio FM o AM
reproducir CDs de Audio
reproducir cheros de CD MP3 y WMA, dispositivos USB o
tarjetas de memoria SD/MMC
reproducir señales
de audio de dispositivos externos.
Este dispositivo está diseñado exclusivamente para este n y sólo
puede usarse para éste.
ADVERTENCIA
¡Peligro por un uso indebido!
Esta unidad puede ser peligrosa durante un uso indebido y/o du-
rante cualquier otro uso que no sea para el que ha sido diseñado.
Utilice esta unidad únicamente para aquellos usos para los
que ha sido diseñado.
Siga los procedimientos descritos en este manual de usuario.
Quedan excluidas las reclamaciones por daños causados por un
uso indebido de esta unidad.
El riesgo es únicamente para el usuario.
Seguridad
Este capítulo ofrece importantes medidas de seguridad en el funcio-
namiento de esta unidad.
Esta unidad cumple las normativas de seguridad requeridas.
Un uso indebido puede provocar heridas y daños a personas y
propiedades.
Normas Básicas de Seguridad
Para un funcionamiento seguro de esta unidad, siga las siguientes
normas de seguridad:
Antes de usar la unidad, compruebe la misma en busca de
cualquier daño visible. No utilice un dispositivo si está dañado
o si se ha caído.
Los cables de alimentación o conectores dañados deberán ser
reemplazados por una persona o servicio técnico autorizado.
Esta unidad no está diseñado para ser utilizado por personas
con su capacidad física, sensorial o psíquica reducida, al me-
nos que sean supervisados o instruidos acerca del uso de esta
unidad por una persona responsable de su seguridad.
Los niños únicamente podrán utilizar esta unidad bajo supervi-
sión de una persona responsable.
Repare esta unidad únicamente en un servicio técnico autori-
zado. Las reparaciones indebidas pueden provocar daños al
usuario. Lo que es más, las reparaciones indebidas anulan la
garantía.
Durante el período de garantía, repare esta unidad únicamente
en un servicio técnico autorizado por el fabricante. En caso
contrario, la garantía para los sucesivos daños, quedaría
anulada.
Los componentes defectuosos deben ser reemplazados con
piezas de repuestos originales. Únicamente con estas piezas
de repuesto se emitirá garantía de conformidad con los reque-
rimientos de seguridad.
Proteja la unidad de la humedad y líquidos.
¡Peligro por Radiación Láser!
ADVERTENCIA
Esta unidad es un producto de láser de clase 1.
La radiación láser puede provocar daños a la vista
Para evitar daños por radiación láser siga las siguientes medidas
se seguridad:
No abra la carcasa.
Repare este dispositivo únicamente en un servicio técnico
autorizado.
No haga modicaciones en la unidad.
/

Questo manuale è adatto anche per